Unerhört 

Projekt

IMG_4516.jpg

Wie klingt ein Stein? Wie erzeugen Töne Bilder aus Sand? Wie kann Wasser nur durch Klang zum Springbrunnen werden?

In diesem Kurs werden eure Ohren was zu hören kriegen. Ihr werdet die Welt der Töne und Klänge erforschen. Hierzu stehen euch ganz ungewöhnliche Instrumente zur Verfügung, mit denen ihr selbst experimentieren und leise oder laute, vertraute oder ganz seltsame Töne erzeugen könnt. Ihr werdet hören: Wasser klingt anders als Stein, Metall klingt anders als Holz.

Durch eure Ton-Experimente werdet ihr vieles erfahren: über die physikalischen Schwingungen des Schalls, über die Wirkung von Musik auf eure Stimmung, über die Gesänge der Wale im Meer…

Schließlich werdet ihr diese Töne  zu Musik zusammensetzen, die ganz unterschiedlich sein kann: Schrill, melodisch, unheimlich, sanft – ganz wie sie euch in den Sinn kommt.

Jochen Fassbender entwirft und baut Instrumente aus verschiedenen Materialien. Ziel ist es, mit diesen Instrumenten Menschen für Geräusche und Töne  zu sensibilisieren, Hören wieder neu zu erlernen. Jochen Fassbender schult seit langem Kinder, Jugendliche und Erwachsene  im Hören. Mit anderen Künstlern und Wissenschaftlern erarbeitet er das neue Berufsbild des Audiopäden.

 

Teilnehmerzahl: 8 bis 30


Da viele platzaufwendige Musikinstrumente aufgestellt werden,
brauchen wir einen Raum von mindestens 80 m².

Weitere Infos auf