J. Fassbender13.jpg

ÜBER MICH

„Mit neuartigen Klangobjekten aus Glas, Stein und Metall führt er seine Zuhörer in „unerhörte“ Welten.“

- Kulturzentrum 3-Klang

„Es geht dabei um Vielfalt, die nicht nur in der Musik liegt, sondern durch sie kann auch Verbundenheit zwischen verschiedenen Menschen entstehen, unabhängig von Alter und Geschlecht.“

- Siegener Zeitung

In meiner Klangkunst sind die Arbeitsfelder sehr weit gesteckt. Es wäre wahrscheinlich treffender, wenn ich sagen würde, dass diese Tätigkeiten viele verschiedene Berufe umfassen – den Klangobjektebauer und -erfinder, den Musiker, Forscher oder Lehrer. Daraus ergibt sich auch immer wieder eine Zusammenarbeit mit Frauen und Männern, die in unterschiedlichsten Bereichen arbeiten – mit Therapeuten, Künstleren, Lehreren, mit Musikeren aus verschiedenen Kulturkreisen, Pfarrern, Heilpraktikern oder Unternehmern, mit Angehörigen verschiedener Religionen. Da ich mich beim Bau der Klangobjekte in der Materialauswahl nicht einschränken möchte, brauche ich auch manchmal die Unterstützung von Handwerkern wie Steinmetzen, Glockengießern, Schmieden, Fusion- oder Hüttenglasern.


Meine Klangkunst lebt immer davon, dass ich die Verbindung suche. Auch das Hören hat vielleicht mehr als jeder andere Sinn immer etwas Verbindendes.

 

Vita

Jochen Fassbender

  • 1957  in Köln geboren.

  • Studium der Freien Kunst an der Fachhochschule für Kunst und Design in Köln.

  • Seit 1989 Tätigkeit als Klangkünstler.

  • Diverse Preise von der Stadt Sindelfingen, von dem Kunstverein Geijsteren (Niederlande) sowie von der Stiftung Lemmerz (Königswinter).

  • Mitbegründer des Instituts für Audiopädie in Witten

  • Klangberater der Firma Richter Spielgeräte

  • Autor des Buches Klangkunst und die Kunst des Hörens
    erschienen im Flensburger-Hefte-Verlag

  • Seit 2018 Angebot einer Ausbildung im Klangdialog

 

J. Fassbender01.jpg